Erdkunde-LK auf Exkursion

Erdkunde-LK auf Exkursion

„Wann gehen wir denn zum Weihnachtsmarkt?“ war eine der meistgestellten Fragen auf dieser Exkursion, aber der Abstecher musste natürlich verdient werden, und so wandelte der Erdkunde LK unter der Leitung von Frau Wrede am letzten Donnerstag zunächst auf den Spuren des Salzes durch Lüneburg.
Es ging zuerst zum Gradierwerk im Kurpark, wo durch Reisig solehaltige Tröpfchen an die Umgebung abgegeben werden, um die Atemwege zu reinigen.

Anschließend stand eine Führung im Deutschen Salzmuseum auf dem Programm. Dort erfuhr der Kurs u.a., dass Lüneburg auf einem riesigen Salzstock liegt und durch den Handel mit Salz (insbesondere nach Lübeck) im Mittelalter zu Reichtum gelangte. Es gab eine riesige Siedepfanne zu besichtigen, aus der das Salz abgeschöpft wurde, und die Sole zu kosten, die einen Salzgehalt von 26% aufweist und damit einen fast acht mal höheren als der der Nordsee.
Nach der Führung folgte ein Rundgang durch die Stadt, bevor es zum Abschluss Wurst und Punsch auf dem Weihnachtsmarkt beim alten Kran gab, mit dem seinerzeit auch Salz verladen wurde.

O. Wrede