LemiS

Gymnasium Neu Wulmstorf
Informatik Gymnasium Neu Wulmstorf

LemiS

LemiS ist die Abkürzung für "Lernen mit Schüler*innen" und deswegen trotz des großen "S" am Ende richtig geschrieben.

Die Idee, die dahintersteckt, ist damit eigentlich schon beschrieben: Ältere, leistungsstarke Schüler*innen der Jahrgänge 9 - 12 unterrichten kleine Gruppen von Schüler*innen der Jahrgänge 5 - 8, die in einem oder mehreren Fächern Lernschwierigkeiten haben. LemiS ist seit vielen Jahren Bestandteil des Förderkonzepts am Gymnasium Neu Wulmstorf.

Von diesem Tutorensystem profitieren alle Seiten:

• Die unterrichteten Kinder füllen Lücken, festigen Lernstoff und können damit dem regulären Unterricht besser folgen. In ihrem Tutor oder ihrer Tutorin finden die Kinder im Idealfall ein Leitbild, das ihnen den Zugang zum Problemfach erleichtert.

• Die unterrichtenden Schüler*innen (Tutor*innen) trainieren Lernprozesse selbstverantwortlich zu gestalten, Lerninhalte zu präsentieren und eine Gruppe zu leiten und damit wichtige Kompetenzen für ihr weiteres (Berufs-) Leben. Durch die Wiederholung der Unterrichtseinheiten der Vorjahre gewinnen sie außerdem weitere fachliche Sicherheit.

• Durch den Austausch der Schüler*innen über Jahrgangsgrenzen hinweg und die Bereitschaft der Tutor*innen ein Stück Verantwortung für die jüngeren Schüler*innen zu übernehmen, rückt die Schulgemeinschaft zusammen.

Der LemiS-Unterricht findet in der Regel von 13:45 - 14:45 Uhr in Räumen des Gymnasiums Neu Wulmstorf statt und kostet pro Teilnehmer/in am Gruppenunterricht € 5,-. Jede Gruppe besteht aus höchstens drei Kindern. Wenn keine Gruppe zustande kommt, besteht manchmal auf Wunsch die Möglichkeit des Single-Unterrichts. Dieser kostet 8€ pro Stunde.

Zu Beginn der Anmeldephase erhalten Sie jeweils eine Mail mit den wichtigsten Informationen und dem aktuellen Anmeldeformular. Sie können das aktuelle Anmeldeformular auch hier an der Seite rechts herunterladen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner