Lesen macht stark

Lesen macht stark

Mit dem Programm Lesen macht stark Niedersachsen ist die Leseförderung an unserer Schule von Beginn des Schuljahres 2021/22 noch weiter in den Fokus gerückt. Das Programm startet in Jahrgang 5 und wächst sukzessiv hoch. Mit selbst ausgewählten Lektüren, motivierenden Arbeitsblättern und Methoden wird den Schülerinnen und Schülern Freude am Lesen vermittelt. Für die Materialien steht ein eigener Ordner zur Verfügung, der in der Schule verbleibt.

Geübte Leserinnen und Leser werden zur selbstständigen Auseinandersetzung mit komplexeren Texten angeregt und Schülerinnen und Schüler, deren Leseflüssigkeit und Leseverständnis noch der Steigerung bedarf, werden gezielt gefördert. Mit Hilfe einer regelmäßigen, standardisierten Diagnostik werden Stärken und Schwächen identifiziert, sodass geeignete Maßnahmen ergriffen werden können.

Neben dem Schwerpunkt Lesen im Deutschunterricht ist auch die fächerübergreifende Förderung der Lesekompetenz Ziel des Programms und damit ein Anliegen der ganzen Schulgemeinschaft.

M. Meyer