Leistungskurs Politik im Social Media Zentrum

Leistungskurs Politik im Social Media Zentrum

Vergangenen Freitag besuchte der Leistungskurs von Herrn Koch das Mitten in Hamburg gelegene Headquarter von facebook Germany. Nach einen umfangreichen Sicherheitscheck begann das "event" (O-Ton der Mitarbeiter bei facebook, Arbeitssprache ist Englisch). Da unser Leitmedium nicht facebook (eher für die Lehrer), sondern Instagram ist, konnten wir den Geschäftsführerinnen von Instagram alle unsere Fragen stellen.
Tilda, eine sehr junge, erst kürzlich als einstige "Bravo-Chefredakteurin" abgeworbende Leiterin der Celebrity-Abteilung konnte auf jede noch so kritische Frage gekonnt antworten. Nach der zweistündigen "question und answers" Runde wurden wir zu einer "Aktion zum Mitmachen" eingeladen. Diese bestand aber eher daraus, das wir Verbesserungsmöglichkeiten für Instagram aufzeigen sollten. Die Besuche von Schülergruppen sind normalerweise bei facebook/instagram nicht gestattet. Aufgrund sehr spezifischer Nachfragen der Mitarbeiter zur Nutzung der sozialen medien durch uns, wurde offensichtlich, dass das Unternehmen ebenfalls seinen Nutzen aus dieser Veranstaltung ziehen wollte. Nach der sehr lehrreichen Veranstaltung hatten wir leider nur ansatzweise Antorten auf unsere Fragen zum politischen Einfluss durch die sozialen Medien bekommen. Dafür sind wir jetzt alle Experten, wie man zum Beispiel Creator wird und haben immerhin einen Austausch über den psychosozialen Einfluss von Instagram auf unsere Generation geführt.

Nele Weingärtner (PO1)