Theaterfahrt 2020

Musikfahrt 2020

Theater AG (er-)probt die KomödieEin Held namens Theseus in Albstedt

Die Theater AG der Oberstufe hat sich für das Schuljahr 2019/ 20 eine Komödie vorgenommen: Ein Held namens Theseus von Inge Arnold, die schon 2016 mit Die Heimkehr des Odysseusam GNW gegeben wurde.Das Stück spielt in der griechischen Antike, wird aber mit modernen Elemente angereichert, so dass Geschichte und Moderne, Wahrheit und Lüge, Schein und Sein ineinander verschwimmen – dabei fehlt es allerdings nie – aufgrund der stereotypen Figuren – an Witz und Spritzigkeit:

Am Beispiel des antiken Heros Theseus wird das Heldentum in diesem Stück als PR-Inszenierung entlarvt. So bekämpft nicht Theseus den Minotauros, sondern sein Double Schwarzenbecker. Allgegenwärtig sind die Medien, um den falschen Helden und seine „Regenbogenpresse-Liebe“ zu Ariadne zu vermarkten…

In der Woche vom 6.1. bis 10.1.2020 fand unsere jährliche Theaterfahrt nach Albstedt statt: Mit schon verteilten Rollen, einer Probe und teilweise gelerntem Text ging es in die "niedersächsische Pampa" zwischen Bremervörde und Bremerhaven. Nichts sollte uns von dem eigentlichen Theater-Projekt ablenken. Mit Hilfe unserer Theaterpädagogin Diana vor Ort, Ralph Werner-Dralle, Frank Schmekel und der uns begleitenden Bühnenbildnerinnen und -techniker (er-)probten die Schauspielenden die Grundstruktur jeder Szene und fühlten sich immer mehr in ihre Rollen ein.

Die Zeit wurde effektiv genutzt, die Nächte waren lang, die Stimmung bleibt gut bis heiter.

Dann die Durchlaufprobe am Donnerstag Abend - ein voller Erfolg: Alle Szenen wurden hintereinander gespielt, so dass nach den vielen Einzelproben die Zusammenhänge des Stückes nun deutlich wurden und wir befriedigt feststellen konnten: Wir sind auf einem sehr guten Weg, so dass wir Ein Held namens Theseusaufführen werden können!

Der Rest war Albstedter Abschiedsparty...

Save the date: Ein Held namens Theseus wird voraussichtlichvom 23. bis 25.3.2020 imForum des GNW gegeben werden.

Die Theaterfahrt nach Albstedt wurde wieder einmal sehr großzügig durch den Schulverein finanziell unterstützt.

Vielen Dank dafür!

C. Röthig