Neues aus Tansania

Neues aus Tansania

Es gibt Neuigkeiten aus unserer Partnerschule in Tansania:
Mit Hilfe von Spendengeldern werden derzeit Schlafsäle gebaut, die es den Schüler:innen, die lange Schulwege haben, ermöglichen, vor Ort zu wohnen und problemlos am Unterricht teilzunehmen.
Außerdem werden weiterhin Schülerinnen mit Hygieneartikeln versorgt, sodass sie dauerhaft am Unterricht teilnehmen können.
Die ehemalige Direktorin Witness Amos, die uns 2018 besucht hat und weiterhin engen Kontakt zur Schule unterhält, schreibt:

„Thank you so much for the support at Kishoju, I visited them they shown me the dormito-ries prepared for those beds, I really appreciate, the plan will help much those who walk for long distance to school, thank you and pass my thanks to every one contributed for that plan. (T)he programme of sanitary napkins has positive results to (…) girls attendance (…) and that is a big results (…).”

Ich danke allen Unterstützer:innen unserer Partnerschule und Partnerschaft für ihr Engagement und hoffe, dass wir alle gemeinsam noch viel bewirken können!

Okka Wrede (Partnerschaftskoordinatorin)