Antigen-Selbsttestung zu Hause

Antigen-Selbsttestung zu Hause

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass sich Ihre Kinder in den Ferien gut erholen konnten. Wie es nach Rücksprache mit dem Landkreis aussieht, starten wir am Montag mit dem Szenario B (siehe auch Pressemitteilung). Das Kultusministerium hat die Anwendung der Schnelltests für Schulen in den Ferien konkretisiert. Über diese Konkretisierung und die Umsetzung der Testung an unserer Schule möchte ich Sie gerne informieren. Wie Sie den Schreiben von Herrn Tonne entnehmen können, ist die Teilnahme am Präsenzunterricht ausschließlich mit einem negativen Testergebnis möglich. Die Tests müssen jeweils vor dem Schultag an den von der Schulleitung festgelegten Tagen zu Hause durchgeführt wer- den. Das negative Testergebnis muss durch die Erziehungsberechtigten bei nicht volljährigen Schülerinnen und Schülern auf dem Formblatt "Nachweis des negativen Testergebnisses" bestätigt werden. Volljährige Schülerinnen und Schüler müssen das negative Testergebnis ebenfalls auf diesem Formblatt dokumentieren. Um am Präsenzunterricht in der nächsten Woche teilnehmen zu können, müssen Ihre Kinder am ersten Unterrichtstag folgende Dokumente vorlegen:

- Testpflicht Elterninfo - Abgabe erforderlich

- Nachweis des negatives Testergebnisses

Mit der Verpflichtung zur Durchführung der Schnelltests wurde die Präsenzpflicht ausgesetzt. Somit können Sie ab Montag, dem 12.04.2021, für Ihr Kind die Befreiung vom Präsenzunterricht beantragen. Den Antrag stellen Sie bitte anhand des Formulars "Formular Befreiung vom Präsenzunterricht" und senden diesen bitte per Mail (sekretariat@gym-nw.de) oder Post an das Sekretariat.

Am Montag, dem 12.04.2021, findet der Unterricht für die Jahrgänge 5-12 ausschließlich über das Aufgabenmodul bei IServ statt, um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit einzuräumen, die erforderlichen Schnelltests in der Schule abzuholen. Aber auch die Erziehungsberechtigten können die Tests für Ihre Kinder in der Schule erhalten.

Die Schnelltests werden am Montag von 8.00 bis 12.00 Uhr beim Haupteingang (Tür zum Forum) für die Jahrgänge 9-12 durch Frau Wulf und beim Eingang des B-Trakts (Fenster zum Besprechungsraum) für die Jahrgänge 5-8 durch Frau Mahler ausgegeben.
Es ist ausdrücklich erwünscht, dass auch für Mitschülerinnen oder Mitschüler Tests mitgenommen werden, sodass die Anzahl der Personen reduziert ist, die sich auf dem Schulhof befindet. Sprechen Sie sich dazu in der Klassengemeinschaft oder an Ihrem Wohnort gerne ab. Wenn Tests für beide Gruppen (also 5-8 und 9-12) abgeholt werden müssen, dann kann frei gewählt werden, wo diese Tests abgeholt werden.

Bitte achten Sie darauf, dass sowohl die Kinder als auch die Erziehungsberechtigten beim Abholen der Test-Kits eine Maske tragen müssen.

Aktuelle Ergänzung:
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eigene Tests für den ersten Unterrichtstag zu verwenden, wenn man auf die Abholung der Tests am Montag verzichten möchte.

Am Dienstag startet der Unterricht nach Vorlage des negativen Testergebnisses mit den Schülerinnen und Schülern der Gruppe B und am Mittwoch mit den Schülerinnen und Schülern der Gruppe A.

J. Berthold