Die Theater AG der Oberstufe kündigt einen neuen Helden an…

Die Theater AG der Oberstufe kündigt einen neuen Helden an…

Seit Beginn des SJ 2019/ 20 arbeitet die TheAG der Oberstufe sowie die Bühnenbildner und Bühnentechnik AGs fleißig an ihrem neuen Projekt, der Komödie „Ein Held namens Theseus“ von Inge Arnold, welche schon 2016 mit „Heimkehr  des Odysseus“ am GNW gegeben wurde.

Das aktuelle Stück spielt in der griechischen Antike, wird aber mit modernen Elementen angereichert, so dass Geschichte und Moderne, Wahrheit und Lüge, Schein und Sein ineinander verschwimmen – dabei fehlt es allerdings nie – aufgrund der stereotypen Figuren – an Witz und Spritzigkeit:

Am Beispiel des antiken Heros Theseus wird das Heldentum in diesem Stück als PR-Inszenierung entlarvt. So bekämpft nicht Theseus den Minotauros, sondern sein Double Schwarzenbecker. Allgegenwärtig sind die Medien, um den falschen Helden und seine „Regenbogenpresse-Liebe“ zu Ariadne zu vermarkten… FakeNews eben.

 

Save the dates:

Ein Held namens Theseus wird am 23., 24. und 25.3.2020 imForum des GNW – wie immer jeweils um 19 Uhr – gegeben werden.

Karten für die Veranstaltungen können ab 16.3. im Sekretariat oder an der Abendkasse gegen den üblichen Spendenbeitrag erworben werden.

 

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und wünschen schon einmal im Voraus:

Viel Spaß!