Klassenfahrt der 6/5 nach Bad Oldesloe

Klassenfahrt der 6/5 nach Bad Oldesloe

Die Klasse 6/5 vom Gymnasium Neu Wulmstorf berichtet von ihrer Klassenreise an die Trave.

 

Dienstag, 27.08.19

Nach unserer Anreise und einer Erkundung der Stadt inkl. Rallye am Montag startete unser Programm am Dienstag direkt neben der Jugendherberge an der Trave. In der näheren Umgebung machten wir in zwei Gruppen eine GPS- Schnitzeljagd. Danach wurden in diesen Gruppen am Fluß zwei Flöße gebaut. Zuerst mussten Holzstämme und Fässer auf eine Wiese getragen werden. Mit Hilfe von Seilen und Spanngurten wurden daraus anschließend die Flöße gebaut, die später auch auf dem Wasser getestet wurden. Jede/r bekam eine Schwimmweste, einige auch ein Paddel. Dann paddelten wir ein Stück den Fluss entlang. Die Flöße hielten und niemand fiel ins Wasser. Wieder an Land wurden die Flöße auseinander gebaut. Alle halfen mit. Am späten Nachmittag ging die ganze Klasse noch in die Stadt. In kleinen Gruppen durften wir Eis essen oder Andenken kaufen. Bevor wir ins Bett gingen, wurde am Abend gemeinsam gegrillt und auch gespielt.

Marc

 

Mittwoch, 28.08.19

Als wir am Mittwoch aufwachten, schien, wie die Tage zuvor, die Sonne. Als alle wach und angezogen waren, gingen wir um 8 Uhr zum Frühstück. Nachdem wir mit diesem fertig waren, machten wir uns Lunchpakete. Als wir unsere Sachen gepackt hatten, gingen wir raus. Dort wartete ein Mann mit Kanus. Er gab uns Anweisungen und Ausrüstung, bevor es los ging. Wir fuhren ca. 2km auf der Trave und machten dann eine Pause. Doch zuvor spielten wir noch „Fischer, Fischer“ mit den Booten auf dem Wasser. In der Pause durften wir baden. Als wir zurück fuhren, hatten wir die Aufgabe, von den Booten aus Korken und Gummienten einzusammeln. Ein Boot der Jungs sammelte 22 Punkte und gewann das Spiel. Anschließend fuhren wir zurück zur Jugendherberge, brachten die Kanus an Land und säuberten diese. Bevor es Abendessen gab und wir zur Nachtwanderung aufbrachen, gingen einige noch in die Stadt. Pünktlich mit Beginn der Nacht- wanderung setzte die Dämmerung ein. Leider kam auch ein Gewitter auf, als wir im Moor unterwegs waren, sodass wir uns schnell auf den Rückweg machten. Wir schafften es rechtzeitig zurück in die Herberge, bevor der Regen einsetzte. Alle machten sich bettfertig und legten sich hin. Nach einigem Gerede wurde es schnell still und wir schliefen ein.

Aurora & Lea

Donnerstag, 29.08.19

Nach dem Frühstück und der Vorbereitung unserer Lunchpakete machten wir eine große Kanutour. Zum Einstieg an der Trave mussten wir ca. 3km laufen. Als wir ankamen, trafen wir Eike, unseren Begleiter. Er gab uns Anweisungen, anschließend trugen wir die Kanus zum Wasser, zogen unsere Schwimmwesten an und machten uns auf den Weg. Wir legten insgesamt ca. 12km zurück. Zwischendurch machten wir ein kurzes Picknick auf einer Wiese. Als wir am Ziel ankamen, mussten die Kanus noch gesäubert und verladen werden. Erst dann wurden wir mit dem Bus zurück in die Stadt gebracht. Dort hatten wir noch etwas Freizeit, bevor es am Abend Pizza gab. Danach wurde der Aufenthaltsraum der Jugendherberge in eine Disko verwandelt. Wir spielten „Stopptanz“ und „Reise nach Jerusalem“. Gegen 22 Uhr gingen wir in unsere Zimmer und schliefen schnell ein. Das war ein toller Tag!

Ardan

 

Am Freitag nahmen wir Abschied von Bad Oldesloe, stiegen in die Bahn Richtung Hamburg und erreichten gegen Mittag schließlich Neu Wulmstorf - geschafft, aber auch sehr glücklich. Es war eine aufregende Woche mit tollem Programm und bei bestem Wetter.