Zukunftstag

Berufsorientierung Gymnasium Neu Wulmstorf

Zukunftstag

Das Land Niedersachsen hat 2006 den „Zukunftstag für Mädchen und Jungen" verpflichtend für die Kinder aller Schulformen eingeführt.

Die Idee dieses Aktionstages ist, dass Mädchen und Jungen möglichst geschlechteruntypische Berufe kennenlernen und damit Berufe erkundet werden, die die Schülerinnen und Schüler selbst meist nicht in Betracht ziehen, um geschlechtsspezifisches Berufswahlverhalten aufzubrechen. Mädchen sollen also einen Einblick in technische, naturwissenschaftliche oder handwerkliche Berufe und Jungen einen Einblick in soziale, pädagogische oder pflegerische Berufe bekommen.
Mitmachen sollen alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10, wobei es sinnvoll erscheint, dass die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse ihre Eltern oder ihnen vertraute Personen an ihrem Arbeitsplatz begleiten. Ansonsten können Berufe in Betrieben, Hochschulen und anderen Einrichtungen kennengelernt und erkundet werden. In den Jahrgängen 5-7 wird der Zukunftstag von den Klassenlehrkräften vor- und nachbereitet, während in den Jahrgangsstufen 8-10 die Vor- und Nachbereitung im Fachunterricht Politik-Wirtschaft erfolgt.