Referenzschule Film

Auf Initiative unseres Fachbereiches wird am Gymnasium Neu Wulmstorf ein Schwerpunkt auf die Filmbildung gesetzt. Das Thema Foto und Film ist für den Kunstunterricht im schuleigenen Curriculum und in einem fachspezifischen Filmcurriculum verankert. Ab Klassenstufe 5 erlernen und erfahren die Schüler sowohl praktisch als auch theoretisch Kenntnisse und Fähigkeiten zur Foto- und Filmproduktion und -rezeption. So beschäftigen wir uns mit der Gestaltung und der Bildsprache von Fotos, Comics, Filmen und produzieren Trickfilme, Kurzfilme und Dokumentationen zu verschiedenen Themen. Dieses Wissen wird von Jahrgangsstufe zu Jahrgangsstufe vertieft und ergänzt und in Klassenstufe 10 mit einem halbjährlichen Filmkurs abgerundet. Das dabei im Kunstunterricht erlangte Grundlagenwissen und Können kann und soll in allen anderen Fächern angewandt werden. Unter anderem ermöglicht der Filmkurs den Schülern in der Oberstufe die Auseinandersetzungen mit dem Medium Film, das in verschiedenen Sprachen immer wieder relevant für das Abitur ist.

Ausgehend von unserem Fachbereich mit dem erarbeiteten Filmcurriculum und den Foto-und Filmeinheiten im Kunstunterricht hat sich unsere Schule erfolgreich als Referenzschule FILM/Follower Niedersachsens bewerben können. Seit dem Schuljahr 2017/18 legt die Schule damit einen Fokus auf die Filmbildung, wie es durch das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) mit dieser Wahl zertifiziert und in unserem Schulprogramm verankert worden ist.

Als besondere Möglichkeit im Rahmen der Referenzschule konnten wir im Sommer- und im Winterhalbjahr 2018 am Pilotprojekt für ganzjähriges Schulkino, initiiert von der VISIONKINO, gefördert von der Filmförderungsanstalt FFA und entwickelt vom Film & Medienbüro Niedersachsen mit der Unterstützung des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und des Kinobüros Niedersachsen/Bremen e. V., teilnehmen. Dafür haben wir im Kollegium unterrichtsrelevante Filme für verschiedene Fächer und Jahrgangsstufen ausgewählt, die im Kino Neu Wulmstorf gezeigt worden sind. Aus unserer Sicht war dieses Pilotprojekt ein Erfolg und wir hoffen auch weiterhin im Rahmen der Filmbildung Exkursionen ins Kino Neu Wulmstorf anbieten zu können. 

Die Filmbildung soll nun weiter vertieft und vor allem auch auf andere Fachbereiche erweitert werden. Wir freuen uns auf viele Filmgespräche und -projekte und die daraus entstehenden Ergebnisse.

ANSPRECHPARTNERIN

Frau Lösch

DOWNLOADS